Edelmann/Kölpin: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern

8,80 €*

Produktnummer: 9783948207007
Produktinformationen

Ein historsicher Kinderkrimi ab 8 Jahren

Mainz 1452. Auf eigene Faust machen sich Martin und Klara auf die Suche nach Einbrechern, die nachts Materialien aus Gutenbergs Werkstatt stehlen. Dort soll gerade das erste gedruckte Buch der Welt entstehen. Die Kinder geraten bald selbst unter Verdacht, die Diebstähle begangen zu haben. Und können sie einander eigentlich gegenseitig trauen?

Gewinner des bronzenen HOMERs 2020

Die spannende Geschichte um zwei Kinder, die in der Werkstatt Johannes Gutenbergs einen Diebstahl aufklären, erklärt zum einen Geschichte und Technik des Buchdrucks, zum anderen zeichnet sie ein intensives Bild der Lebensverhältnisse von Kindern im Mittelalter. Mit Verfolgungsjagden durch die Stadt, nächtlichen Besuchen der Werkstatt und einem Verlies im Keller bietet der Kinderkrimi außerdem ein durchweg spannendes Leseerlebnis.

Rezensionen & Preise

Der Kinderkrimi ist Gewinner des bronzenen HOMERs 2020. Mit dem HOMER-Literaturpreis werden alljährlich die besten historischen Romane des Vorjahres geehrt.

Aus der Laudatio: Der Jury gefiel bei diesem historischen Jugendbuch ganz besonders, dass die Autorinnen Gitta Edelmann und Regine Kölpin es schafften, mit einem lebendigen, unterhaltsamen, kurzweiligen Krimi en passant den Kindern nicht nur die Erfindung, ihre Genialität, ihr Prinzip und ihre Novität zu erklären, sondern gleichzeitig auch die Zeit des Spätmittelalters nahe zu bringen. Da geht es um die Lebensumstände des Waisenjungen Martin, wie er zur Lehrstelle kam, seine Arbeit dort, sein Alter. Dass Martin lesen und schreiben kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Es geht auch um so banale Dinge wie Kochen, Kleidung, Essen, Schlafstätten, Toilette. Den Autorinnen gelingt es, ein sehr gutes Bild des Lebensalltags zu zeichnen. Es geht um den Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern, zwischen Gesellen und Meister. Genau diese Erweiterung um die Erfindung herum hebt ihre Bedeutung noch mehr hervor und macht die Zeit für die Leser faktensicher und erzählerisch lebendig.

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW stuft unseren Gutenberg-Kinderkrimi als „sehr empfehlenswert“ ein, die Rezension ist hier einsehbar. Eine weitere schöne Rezension gibt es in der Kinderbibliothek.

Regine Kölpin und Gitta Edelmann: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern. Ein historischer Kinderkrimi. Taschenbuch, 240 Seiten, Illustrationen von Juno Sommer. Gutenberg Stiftung 2019.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Wir empfehlen außerdem:

Ablassbrief für Rechtschreibfehler. Pressendruck
Zur Finanzierung größerer Druckprojekte druckte Johannes Gutenberg immer wieder auch Ablassbriefe. In dieser Tradition entstand in freier Adaption unser Ablassbrief für Sünden falscher Rechtschreibung und böswilliger Wortverdrehung. Der Name des Deliquenten kann selbst eingetragen werden. Das Blatt wird im Gutenberg-Museum im Buchdruck auf Büttenpapier gedruckt. Format ca. 29 x 42 cm.

10,00 €*
Das Mainz-Ausmalbuch / The Mainz colouring book
Unser liebevoll gestaltetes Ausmalbuch führt kleine wie große Künstler an die Schönheiten der Gutenberg-Stadt heran. Die Zeichnungen stammen vom Illustrator Thilo Weckmüller, der gemeinsam mit seinem Kompagnon Thomas Bauer die Sieb-, Hoch- und Tiefdruck-Werkstatt "uah!" in der Mainzer Neustadt betreibt. Sein Bilderreigen reicht vom Dom über Johannes Gutenberg und seine Bibel, das römische und mittelalterliche Mainz bis hin zur neuen Synagoge. Die elf Malbogen sind auf festen Karton gedruckt und durch Perforation herausnehmbar. So kann sich jeder Künstler eine eigene Galerie Mainzer Kunst erschaffen. Zu allen Sehenswürdigkeiten gibt es eine kurze Erläuterung in deutsch und englisch.Das Mainz-Ausmalbuch / The Mainz colouring book. Broschiert, 16 Blätter (Karton), Thilo Weckmüller & Gutenberg Stiftung 2016.

8,80 €*
Die Bleilaus. Der Schwarze Peter der Druckkunst
Was sind ein Hurenkind, ein Fliegenkopf, eine Leiche oder ein Schweizerdegen? Was ist eine Bleilaus? Das grafische Gewerbe hat seine traditionsreiche Sprachwelt. Unser Spiel liefert die Erklärungen, begleitet von Karrikaturen von Klaus Wilinski - lehrreich für alle, die ihr Halbwissen auffrischen mögen, und ein Genuss für diejenigen, die die Antworten kennen. Für 2-6 Spielerinnen und Spieler. Die Bleilaus. Der Schwarze Peter der Druckkunst. 38 Karten. Gutenberg-Shop 2018.

9,90 €*
Dieckhoff: Johannes und das Blaubeerschwein
Das Bilderbuch zu GutenbergLiebevoll und spielerisch wird erzählt, wie der kleine Johannes mit Hilfe von Blaubeeren und einem Zauberschwein den Buchdruck erfindet, mit herrlichen Illustrationen, in denen Buchstaben zu Bildern werden. Dazu gibt es Blaubeer-Rezepte, gewürzt mit einer Prise Druckersprache. Über das BuchDie erste Auflage des Buches, mit Holzschnitten von Artur Dieckhoff und Anne v. Karstedt, wurde auf der Kinderbuchmesse Bologna ausgezeichnet und war schnell vergriffen. Eine neue, farbenprächtige Ausgabe gestaltete nun Ralf Mauer mit Typobildern. Beigelegt ist eine fünffarbige Typografik, produziert im Museum der Arbeit in Hamburg auf einem Original Heidelberger Tiegel. Rezensionen »Endlich! Wir Gutenberg-Forscher haben uns jahrhundertelang gefragt, woher Johannes Gutenberg seine Anregungen erhalten hat. Doch erst jetzt, 600 Jahre danach, erfahren wir ganz spielerisch durch dieses typografische Bilderbuch, daß das Ringelschwänzchen-Alphabet zur Urfigur typografischen Schaffens wurde…« (Stephan Füssel) Arthur Dieckhoff: Johannes und das Blaubeerschwein oder: Neues über die Erfindung der Buchdrucker-Kunst. Mit typografischen Schweinebildern von Ralf Mauer. Gebunden, 44 Seiten, Schwarze Kunst 2014.

19,80 €*
Tipp
Edelmann/Kölpin: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern
Ein historsicher Kinderkrimi ab 8 Jahren Mainz 1452. Auf eigene Faust machen sich Martin und Klara auf die Suche nach Einbrechern, die nachts Materialien aus Gutenbergs Werkstatt stehlen. Dort soll gerade das erste gedruckte Buch der Welt entstehen. Die Kinder geraten bald selbst unter Verdacht, die Diebstähle begangen zu haben. Und können sie einander eigentlich gegenseitig trauen?Gewinner des bronzenen HOMERs 2020 Die spannende Geschichte um zwei Kinder, die in der Werkstatt Johannes Gutenbergs einen Diebstahl aufklären, erklärt zum einen Geschichte und Technik des Buchdrucks, zum anderen zeichnet sie ein intensives Bild der Lebensverhältnisse von Kindern im Mittelalter. Mit Verfolgungsjagden durch die Stadt, nächtlichen Besuchen der Werkstatt und einem Verlies im Keller bietet der Kinderkrimi außerdem ein durchweg spannendes Leseerlebnis. Rezensionen & Preise Der Kinderkrimi ist Gewinner des bronzenen HOMERs 2020. Mit dem HOMER-Literaturpreis werden alljährlich die besten historischen Romane des Vorjahres geehrt. Aus der Laudatio: Der Jury gefiel bei diesem historischen Jugendbuch ganz besonders, dass die Autorinnen Gitta Edelmann und Regine Kölpin es schafften, mit einem lebendigen, unterhaltsamen, kurzweiligen Krimi en passant den Kindern nicht nur die Erfindung, ihre Genialität, ihr Prinzip und ihre Novität zu erklären, sondern gleichzeitig auch die Zeit des Spätmittelalters nahe zu bringen. Da geht es um die Lebensumstände des Waisenjungen Martin, wie er zur Lehrstelle kam, seine Arbeit dort, sein Alter. Dass Martin lesen und schreiben kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Es geht auch um so banale Dinge wie Kochen, Kleidung, Essen, Schlafstätten, Toilette. Den Autorinnen gelingt es, ein sehr gutes Bild des Lebensalltags zu zeichnen. Es geht um den Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern, zwischen Gesellen und Meister. Genau diese Erweiterung um die Erfindung herum hebt ihre Bedeutung noch mehr hervor und macht die Zeit für die Leser faktensicher und erzählerisch lebendig. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW stuft unseren Gutenberg-Kinderkrimi als „sehr empfehlenswert“ ein, die Rezension ist hier einsehbar. Eine weitere schöne Rezension gibt es in der Kinderbibliothek.Regine Kölpin und Gitta Edelmann: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern. Ein historischer Kinderkrimi. Taschenbuch, 240 Seiten, Illustrationen von Juno Sommer. Gutenberg Stiftung 2019.

8,80 €*
Federhalter mit Feder
Farbe: marmoriert
Den traditionellen Halter für Schreib- oder Kalligrafiefeder erhalten Sie bei uns naturfarben oder marmoriert, immer aus Massivholz, geölt oder lackiert. Eine Schulschreibfeder ist inklusive, aber auch einfach austauschbar.

3,90 €*
Griffel
Farbe: weiß
Mit diesen traditionellen Griffeln lässt es sich auf unseren Tafeln gut schreiben.

2,00 €*
Tipp
Gutenberg für alle. Auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Koreanisch
Sprache: deutsch
Das Gutenberg-Museum hat in einem kleinen Band Wissenswertes über Johannes Gutenberg zusammengestellt. Seine Erfindungen werden vor dem Hintergrund der Zeit des späten Mittelalters, in der Gutenberg lebte, anschaulich erklärt.Das Buch richtet sich an alle - Kinder wie Erwachsene. Nach jedem Kapitel gibt es die Möglichkeit, das erworbende Wissen mit einem Quiz zu prüfen. Es werden Anregungen für Lehrkräfte gegeben und ein Glossar gibt Auskunft über Fachbegriffe."Gutenberg für alle" gibt es auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Koreanisch.Gutenberg für alle. Broschiert, 52 Seiten, Gutenberg-Museum.

4,80 €*
Kaleidoskop
Die Welt ist bunt!Und noch bunter, wenn man sie durch das Kaleidoskop betrachtet - facettenreicher Schliff zeichnet ein Bild bunter Steinchen und je nach Lichteinfall ergibt sich dabei ein faszinierendes Farbspiel. Eingefasst in Repliken alter Land- und Himmelskarten mutet das Kaleidoskop an wie eine Erinnerung an erfolgreiche Seefahrten und Abenteuerreisen.

9,90 €*
Lindauer Tinte
Farbe: schwarz
Diese günstige, aber qualitativ hochwertige Tinte aus Lindau ist für Kolbenfüller geeignet. Wir empfehlen sie besonders für den Gebrauch in Schulen. Sie ist erhältlich in Schwarz, Blau, Rot, Türkis und Violett.Inhalt: 30 ml

4,90 €*
Oktaskop
Kaleidoskop mit DurchblickDas Oktaskop enthält eine Linse mit Facettenschliff, durch die man die Welt im wahrsten Sinne des Wortes „in vielen Facetten schimmern" sieht. Je nach Zielobjekt und mit jeder Bewegung verändern und vervielfältigen sich die Bilder und bieten immer wieder überraschende Ansichten. Eingefasst in Repliken alter Landkarten mutet das Oktaskop an wie eine Erinnerung an vergangene Abenteuerreisen.

5,80 €*
Schiefertafel
Größe: mittel
Ein Klassiker, der in keinem Haushalt fehlen darf!Ideen festhalten, Einkaufslisten schreiben, Notizen und Botschaften hinterlassen, oder aber als Mal- und Schreibfläche für die Kinder – die Verwendung der Schiefertafel ist vielfältig. Sicherlich war früher nicht alles besser, aber es gibt ein paar Schreibmittel, die es wert sind, neben SMS, Facebook und Twitter fortzubestehen ;-)Formate:klein 5 x 8 cmmittel 11 x 15 cmgroß 17,5 x 25,5 cm

Weitere Varianten ab 4,90 €*
5,90 €*
Schneekugel Gutenberg
Leise rieseln Schnee und BuchstabenIn unserer Schneekugel steht das Gutenberg-Denkmal von Bertel Thorvaldsen statt auf dem Gutenbergplatz auf dem Liebfrauenplatz, direkt vor dem Gutenberg-Museum. Vor der schönen Kulisse des Renaissance-Gebäudes "Römischer Kaiser" rieselt es Schnee und Buchstaben.Maße: 8 x 6,5 cm

11,90 €*
Schreibpilot: Buchstaben. Sonderedition Johannes Gutenberg
Kinderleichtes Schreibenlernen mit Johannes GutenbergMit eingeprägten Rillen wird das schöne Schreiben in diesem Übungsheft kinderleicht. Flüssiges Schreiben und Feinmotorik werden schnell und effektiv trainiert. Jetzt in einer Gutenberg-Sonderedition, unterstützt vom Gutenberg-Museum.Schreibpilot: Buchstaben. Sonderedition Johannes Gutenberg. 59 Seiten, Sprialbindung, Schreibathlet Verlag 2023. Beigabe: Bleistift mit Radiergummi

10,00 €*
Schulz-Reiss: Johannes Gutenberg und das Werk der Bücher
Um 1450 veränderte eine Erfindung die Welt für immer: Der Buchdruck mit beweglichen Lettern. Gutenbergs Werk der Bücher läutete ein neues Zeitalter ein. Das geschriebene Wort war nicht mehr länger nur den Reichen vorbehalten. Endlich war es möglich, Neuigkeiten und Gedanken, Ideen und Worte, vor allem aber Wissen unter die Leute zu bringen – eine Veränderung so bedeutend, wie die Erfindung des Computers oder des Internets. Die Autorin Christine Schulz-Reiss erzählt informativ und lebendig die Geschichte, wie aus dem hitzköpfigen Sohn eines Patriziers einer der bedeutendsten Erfinder der Weltgeschichte wurde. Klaus Ensikats meisterhafte Illustrationen versetzen sowohl kleine als auch große Leser zurück in die turbulente Zeit des Mittelalters und mitten in die Werkstatt von Johannes Gutenberg. Christine Schulz-Reiss: Johannes Gutenberg und das Werk der Bücher. Gebunden, 36 Seiten, Kindermannverlag 2018.

22,00 €*