Der Brief des Paulus an die Römer. Göttinger Gutenberg-Bibel

470,00 €*

Aufbewahrung
Produktnummer: 20008093_rot
Produktinformationen

Gutenberg-Bibel II/249v: Der Brief des Paulus an die Römer

Detailvergrößerung, Sonderedition mit 150 nummerierten Exemplaren, Format ca. 33 x 28 cm.

Vorlage für diese Detailvergrößerung ist die Göttinger Gutenberg-Bibel. Gezeigt werden zwei Schmuckinitialen, eingebettet in das Ebenmaß der Gutenbergschen Textkolumne. Die Malerei zeigt eine außergewöhnliche Meisterschaft, jeder der präzisen Pinselstriche ist bis ins letzte Detail erkennbar. Besonders authentisch mutet der Ausbruch der handgeschriebenen roten Kopfzeile an. Der historische Schreiber vermochte es nicht, seine Handschrift exakt auf die Kolumne auszurichten, obwohl genügend Platz zur Verfügung stand. Gutenberg dagegen verstand es, auf über 1200 Seiten die Kolumne stets exakt zu halten und das im Bleisatz.


Die Herstellung unserer Prachtseite

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Prachtseiten.
Unsere Prachtseiten der Gutenberg-Bibel sind exakte Nachschöpfungen der historischen Vorlagen. Die Herstellung dauert Tage oder Wochen, je nach Reichtum der Ornamentik, und erfordert vom Künstler ein hohes Maß an Kontemplation, ganz wie es im 15. Jahrhundert war.

Das Papier wird mit Wasserzeichen handgeschöpft. Gedruckt wird mit historischen Maschinen des Gutenberg-Museums (Korrex Hannover). Wie in Gutenbergs Werkstatt wird nur der schwarze Text gedruckt und alles andere von Hand ergänzt. Die Satzanfänge werden mit Feder oder Pinsel als Aufstriche rot markiert, Überschriften eingeschrieben (Rubrizierung). Die Initialen und Malereien werden in den von Gutenberg dafür vorgesehenen Leerstellen und in den Rändern vorgezeichnet. Dann wird die Trägersubstanz für das Blattgold aufgetragen und das Gold aufgelegt. In vielen Farbschichten, mit feinen Höhungen und Schattierungen, folgt die Malerei. Als Abschluss werden letzte Linienornamente aufgebracht und das Gold poliert.

Aufbewahrung 

Unsere Prachtseiten werden in einer handgefertigten Präsentationsmappe (51 x 39 cm) geliefert, welche die Blattvergoldung optimal schützt. Enthalten ist eine Begleit-Broschüre über die Gutenberg-Bibel und ihre Herstellung in Deutsch und Englisch.

Erhältlich sind unsere Prachtseiten auch in einem staub- und luftdicht verklebten Rahmen ( 57,5 x 44 cm), der die kostbare Blattvergoldung mit einer Abstandsleiste zwischen Glas und Passepartout schützt.
Achtung: Eine Rahmung verlängert die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Wir empfehlen außerdem:

Brief des Hieronymus an Paulinus. Berliner Gutenberg-Bibel
Aufbewahrung: Graue Präsentationsmappe
Gutenberg-Bibel I/1, Brief des Hieronymus an Paulinus: »Frater Ambrosius...« Die Gutenberg-Bibel eröffnet mit einem Brief des Kirchenvaters Hieronymus an den Priester Paulinus. Er umreißt darin die ganze Schrift »und die Notwendigkeit, sich bei ihrem Studium jemandem anzuvertrauen, der Irrwege vermeiden hilft«. Deshalb fordert er Paulinus auf, sich ganz dem mönchischen Leben zu widmen, sich seiner Obhut in Betlehem anzuvertrauen und selbst exegetisch zu arbeiten. Der Text ist in dieser Form weder in der lateinischen Vulgata noch in heutigen Bibeln enthalten. Die große, aufwändig gestaltete Initiale »F« zu »Frater Ambrosius« zeigt einen Gelehrten mit blauer Robe, der ein aufgeschlagenes Buch an einen rot-gewandeten jungen Mann mit Tonsur überreicht. Ein schönes Detail: Das Original zeigt im unteren Rand einen verwischten Tintenfleck, der an einen kopflosen Vogel erinnert. Unsere Künstlerin hat daraus ein ganzes Vögelchen gemacht.Die Herstellung unserer PrachtseiteHier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Prachtseiten. Unsere Prachtseiten der Gutenberg-Bibel sind exakte Nachschöpfungen der historischen Vorlagen. Die Herstellung dauert Tage oder Wochen, je nach Reichtum der Ornamentik, und erfordert vom Künstler ein hohes Maß an Kontemplation, ganz wie es im 15. Jahrhundert war.Das Papier wird mit Wasserzeichen handgeschöpft. Gedruckt wird mit historischen Maschinen des Gutenberg-Museums (Korrex Hannover). Wie in Gutenbergs Werkstatt wird nur der schwarze Text gedruckt und alles andere von Hand ergänzt. Die Satzanfänge werden mit Feder oder Pinsel als Aufstriche rot markiert, Überschriften eingeschrieben (Rubrizierung). Die Initialen und Malereien werden in den von Gutenberg dafür vorgesehenen Leerstellen und in den Rändern vorgezeichnet. Dann wird die Trägersubstanz für das Blattgold aufgetragen und das Gold aufgelegt. In vielen Farbschichten, mit feinen Höhungen und Schattierungen, folgt die Malerei. Als Abschluss werden letzte Linienornamente aufgebracht und das Gold poliert.Bibel-Originalformat, ca. 45 x 33 cm Aufbewahrung Unsere Prachtseiten werden in einer handgefertigten Präsentationsmappe (51 x 39 cm) geliefert, welche die Blattvergoldung optimal schützt. Enthalten ist eine Begleit-Broschüre über die Gutenberg-Bibel und ihre Herstellung in Deutsch und Englisch.Erhältlich sind unsere Prachtseiten auch in einem staub- und luftdicht verklebten Rahmen ( 57,5 x 44 cm), der die kostbare Blattvergoldung mit einer Abstandsleiste zwischen Glas und Passepartout schützt. Achtung: Eine Rahmung verlängert die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen.

2.290,00 €*
Der erste Brief des Johannes. Berliner Gutenberg-Bibel
Aufbewahrung: gerahmt
Gutenberg-Bibel II/306v: Der erste Brief des Johannes (Kap. 1,1-5) Diese Seite der Gutenberg-Bibel beinhaltet den Aufruf des Johannes die Sünden zu bekennen, sodass Gott sie vergeben kann, und die Anweisung, sich in Zukunft an die Gebote Gottes zu halten. Die rechte Initiale »Q« zeigt den Evangelisten mit dem Messkelch. Die grün leuchtenden Ranken, die den jungen Johannes umschlingen, wachsen bis zum unteren Ende weiter, wo sie sich teilen und die Blattbreite verzieren. Die Herstellung unserer Prachtseite Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Prachtseiten.Unsere Prachtseiten der Gutenberg-Bibel sind exakte Nachschöpfungen der historischen Vorlagen. Die Herstellung dauert Tage oder Wochen, je nach Reichtum der Ornamentik, und erfordert vom Künstler ein hohes Maß an Kontemplation, ganz wie es im 15. Jahrhundert war.Das Papier wird mit Wasserzeichen handgeschöpft. Gedruckt wird mit historischen Maschinen des Gutenberg-Museums (Korrex Hannover). Wie in Gutenbergs Werkstatt wird nur der schwarze Text gedruckt und alles andere von Hand ergänzt. Die Satzanfänge werden mit Feder oder Pinsel als Aufstriche rot markiert, Überschriften eingeschrieben (Rubrizierung). Die Initialen und Malereien werden in den von Gutenberg dafür vorgesehenen Leerstellen und in den Rändern vorgezeichnet. Dann wird die Trägersubstanz für das Blattgold aufgetragen und das Gold aufgelegt. In vielen Farbschichten, mit feinen Höhungen und Schattierungen, folgt die Malerei. Als Abschluss werden letzte Linienornamente aufgebracht und das Gold poliert. Bibel-Originalformat, ca. 45 x 33 cm Aufbewahrung Unsere Prachtseiten werden in einer handgefertigten Präsentationsmappe (51 x 39 cm) geliefert, welche die Blattvergoldung optimal schützt. Enthalten ist eine Begleit-Broschüre über die Gutenberg-Bibel und ihre Herstellung in Deutsch und Englisch.Erhältlich sind unsere Prachtseiten auch in einem staub- und luftdicht verklebten Rahmen ( 57,5 x 44 cm), der die kostbare Blattvergoldung mit einer Abstandsleiste zwischen Glas und Passepartout schützt.  Achtung: Eine Rahmung verlängert die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen.

Weitere Varianten ab 1.290,00 €*
1.690,00 €*
Psalm 1-4. Berliner Gutenberg-Bibel
Aufbewahrung: gerahmt
Gutenberg-Bibel I/293, Psalm 1-4: »Beatus vir qui non abiit in consilio impiorum...« Am Ende des ersten Bandes der Gutenberg-Bibel steht der »liber ymnorium« , der Psalter. Den ersten Psalm markiert eine prächtige Initiale »B«: »Beatus vir qui non abiit in consilio impiorum...«, »Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt«. Sie zeigt König David mit der Harfe. Der Randschmuck mit Blattwerk, goldenen Einschlüssen und Goldtropfen schwingt unten in eine große Doppelvolute mit Akelei und großer Frucht aus, bewohnt von einem Vogel, einer Libelle und einem Pfau. Die Herstellung unserer PrachtseiteHier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Prachtseiten. Unsere Prachtseiten der Gutenberg-Bibel sind exakte Nachschöpfungen der historischen Vorlagen. Die Herstellung dauert Tage oder Wochen, je nach Reichtum der Ornamentik, und erfordert vom Künstler ein hohes Maß an Kontemplation, ganz wie es im 15. Jahrhundert war.Das Papier wird mit Wasserzeichen handgeschöpft. Gedruckt wird mit historischen Maschinen des Gutenberg-Museums (Korrex Hannover). Wie in Gutenbergs Werkstatt wird nur der schwarze Text gedruckt und alles andere von Hand ergänzt. Die Satzanfänge werden mit Feder oder Pinsel als Aufstriche rot markiert, Überschriften eingeschrieben (Rubrizierung). Die Initialen und Malereien werden in den von Gutenberg dafür vorgesehenen Leerstellen und in den Rändern vorgezeichnet. Dann wird die Trägersubstanz für das Blattgold aufgetragen und das Gold aufgelegt. In vielen Farbschichten, mit feinen Höhungen und Schattierungen, folgt die Malerei. Als Abschluss werden letzte Linienornamente aufgebracht und das Gold poliert.Bibel-Originalformat, ca. 45 x 33 cm Aufbewahrung Unsere Prachtseiten werden in einer handgefertigten Präsentationsmappe (51 x 39 cm) geliefert, welche die Blattvergoldung optimal schützt. Enthalten ist eine Begleit-Broschüre über die Gutenberg-Bibel und ihre Herstellung in Deutsch und Englisch.Erhältlich sind die Prachtseiten auch in einem staub- und luftdicht verklebten Rahmen ( 57,5 x 44 cm), der die kostbare Blattvergoldung mit einer Abstandsleiste zwischen Glas und Passepartout schützt.Achtung: Eine Rahmung verlängert die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen.

Weitere Varianten ab 1.190,00 €*
1.590,00 €*
Psalm 23. Berliner Gutenberg-Bibel
Aufbewahrung: Weinrote Präsentationsmappe
Gutenberg-Bibel I, Psalm 23 (22,18-25,6): »Domini est terra et plenitudo...« »Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln…« Mit diesen Worten beginnt der wohl berühmteste Psalm Davids. Die Seite der Gutenberg-Bibel besticht in ihrer Schlichtheit und typographischen Perfektion. Der Psalm ist ein prachtvolles Geschenk für Taufen, Neuanfänge und Wagnisse. Die Herstellung unserer PrachtseiteHier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Prachtseiten.Unsere Prachtseiten der Gutenberg-Bibel sind exakte Nachschöpfungen der historischen Vorlagen. Die Herstellung dauert Tage oder Wochen, je nach Reichtum der Ornamentik, und erfordert vom Künstler ein hohes Maß an Kontemplation, ganz wie es im 15. Jahrhundert war.Das Papier wird mit Wasserzeichen handgeschöpft. Gedruckt wird mit historischen Maschinen des Gutenberg-Museums (Korrex Hannover). Wie in Gutenbergs Werkstatt wird nur der schwarze Text gedruckt und alles andere von Hand ergänzt. Die Satzanfänge werden mit Feder oder Pinsel als Aufstriche rot markiert, Überschriften eingeschrieben (Rubrizierung). Die Initialen und Malereien werden in den von Gutenberg dafür vorgesehenen Leerstellen und in den Rändern vorgezeichnet. Dann wird die Trägersubstanz für das Blattgold aufgetragen und das Gold aufgelegt. In vielen Farbschichten, mit feinen Höhungen und Schattierungen, folgt die Malerei. Als Abschluss werden letzte Linienornamente aufgebracht und das Gold poliert.Bibel-Originalformat, ca. 45 x 33 cm AufbewahrungUnsere Prachtseiten werden in einer handgefertigten Präsentationsmappe (51 x 39 cm) geliefert, welche die Blattvergoldung optimal schützt. Enthalten ist eine Begleit-Broschüre über die Gutenberg-Bibel und ihre Herstellung in Deutsch und Englisch.Erhältlich sind unsere Prachtseiten auch in einem staub- und luftdicht verklebten Rahmen ( 57,5 x 44 cm), der die kostbare Blattvergoldung mit einer Abstandsleiste zwischen Glas und Passepartout schützt.Achtung: Eine Rahmung verlängert die Lieferzeit um ein bis zwei Wochen.

270,00 €*