Spätburgunder "Johañes Gensfleisch". Wein-Sonderedition

Beschreibung

Wein war zu Gutenbergs Zeiten nicht nur Getränk, sondern Lebenselixir und nicht zuletzt auch Zahlungsmittel - ein Teil von Gutenbergs Rente wurde in Wein ausbezahlt. Doch während Anbau- und Kellereitechnik des 15. Jahrhunderts eher saure Tropfen zustande brachten, zeichnen sind die Weine der Sonderedition "Johañes Gensfleisch", betitelt nach Gutenbergs Taufnamen, durch hohe Qualität aus, angenehm für Gaumen und Zunge - und typisch für das Weinanbaugebiet Rheinhessen.

Der Spätburgunder ist eine der ältesten Rebsorten weltweit. Ursprünglich aus Frankreich stammend, brachte ihn die Reise nach Deutschland zunächst an den Bodensee und dann auch ins heutige Rheinhessen. Zu Lebzeiten Gutenbergs kannte man die Traube hier bereits. Unser Spätburgunder ist ein trockener, ausdrucksvoller Tropfen, der eine abendliche Lektüre oder ein gutes Essen angemessen begleitet. Er stammt aus dem Mainzer Weingut Lindenhof, Jahrgang 2014. Das Etikett ziert ein Ausschnitt der Gutenberg-Bibel:

"Et deficiente vino dicit mater Jesu ad eum: Vinum non habent" - "Und als der Wein ausging sagte die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr".
Spätburgunder "Johañes Gensfleisch". Wein-Sonderedition
Preis: 9,80 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER

Wir empfehlen auch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein