Schopenhauer: Eristische Dialektik

Beschreibung

Dialektische Kunstgriffe, um in einer Diskussion Recht zu behalten.

"Eristische Dialektik ist die Kunst zu disputieren, und zwar so zu disputieren, dass man Recht behält, also per fas et nefas. Man kann nämlich in der Sache selbst objektiv Recht haben und doch in den Augen der Beisteher, ja bisweilen in seinen eignen, Unrecht behalten. Wann nämlich der Gegner meinen Beweis widerlegt, und dies als Widerlegung der Behauptung selbst gilt, für die es jedoch andre Beweise geben kann; in welchem Fall natürlich für den Gegner das Verhältnis umgekehrt ist: er behält Recht, bei objektivem Unrecht. Also die objektive Wahrheit eines Satzes und die Gültigkeit desselben in der Approbation der Streiter und Hörer sind zweierlei."

Arthur Schopenhauer: Eristische Dialektik. Gebunden im Schuber, 288 Seiten, Format: 38 x 53 mm, Miniaturbuchverlag Leipzig 2012.

Schopenhauer: Eristische Dialektik
Preis: 24,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER