Paul Hindemith. Biografie.

Beschreibung

Paul Hindemith verkörpert in besonderem Maße den Typ eines in Theorie und Praxis gleichermaßen versierten Universalmusikers.

Geboren 1895 in Hanau erhielt bereits in der Grundschule Geigenunterricht und trat mit seinen beiden Geschwister als "Frankfurter Kindertrio" auf. Er war ein deutscher Komponist der Moderne. In seiner frühen Schaffensperiode schockierte er das klassische Konzertpublikum mit provozierend neuartigen Klängen, was ihm den Ruf eines „Bürgerschrecks“ einbrachte. Während der Zeit des Nationalsozialismus kam es zu einem Aufführungsverbot seiner Werke, auf das er schließlich mit Emigration reagierte, zunächst in die Schweiz, dann in die USA. Er distanzierte sich vom romantischen Künstlerbild des durch Inspiration beflügelten Genies und sah den Komponisten und Musiker mehr als Handwerker. Die Betonung des Handwerklichen spiegelt sich auch in seinen theoretischen Schriften wieder. Er plädierte für „Gebrauchsmusik“ und sah es als Pflicht des Komponisten an, sich sozialen Herausforderungen zu stellen und nicht zum reinen Selbstzweck zu komponieren.

Paul Hindemith. Biografie. Gebunden im Schuber, 518 Seiten, Format: 38 x 53 mm, Miniaturbuchverlag Leipzig 2016.

Paul Hindemith. Biografie.
Preis: 24,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER