Moving Types - Lettern in Bewegung

Beschreibung

Ausstellungskatalog mit „eingebautem Kino"
„Moving Types - Lettern in Bewegung" reflektierte die Verwendung von „Schrift in Bewegung" von den Anfängen des Films bis in die Gegenwart, in der mobile Mediensysteme das Gestalten und das Lesen von Schrift zu einem völlig neuen, mobilen, vernetzten, mehrere Sinne beanspruchenden Informationsaustausch werden lassen. In einer Retrospektive werden über 300 historische und aktuelle Medienformate von internationalen Künstlern, Filmemachern und Gestaltern präsentiert, darunter Oskar Fischinger, Muriel Cooper, Paul Jeffrey Sharits, Étienne Robial, Ludovic Houplain, Gary Hill, David Small, Alex Gopher oder Matthias Zentner. Im Katalog präsentiert werden u.a. die künstlerischen Habillages der ARTE-Themenabende, Musikvideos von Bob Dylan bis Soko, Senderlogos von ARTE, Al Jazeera, RTL und MTV, die bunte Markenwelt des oscarprämierten Kurzfilms „Logorama" oder auch die Werbewelten von Mercedes bis Nike. Als Ausstellungskatalog mit „eingebautem Kino" schreibt "Moving Types" selbst ein Stück Mediengeschichte. Mehr als 80 Filmausschnitte werden dem Leser mittels QR-Code zugänglich gemacht.

Moving Types - Lettern in Bewegung. Eine Retrospektive von den Anfängen des Films bis heute. Broschiert, 144 Seiten. z zg, HS Mainz, HfG Schwäbisch Gmünd, Gutenberg-Museum und Autoren 2013.
Moving Types - Lettern in Bewegung
Preis: 23,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER

Wir empfehlen auch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein