Bestseller - Briefsteller. Die Sammlung Kreim

Beschreibung

Eine Welt ohne Briefe ist eine Welt ohne Sauerstoff. - Simon Garfield
 
Der erste Band der neuen Schriftenreihe "Verborgene Schätze im Gutenberg-Museum", präsentiert die Sammlung Dr. Kreim, die mehr als 450 Briefsteller aus sechs Jahrhunderten umfasst; Ratgeber für die schriftliche Kommunikation aus der Zeit von Gutenberg bis in die Gegenwart, von der Inkunabel bis zur Netiquette im Internet. Die Sammlung veranschaulicht, wie das Briefeschreiben unsere Sprache, Kommunikation und Kultur bestimmte, wie sie Emanzipation beförderte und Integration ermöglichte.
Beiträge internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und zahlreiche farbige Abbildungen der Originale führen in ein Thema ein, das Erkenntnisgewinn und Lesevergnügen verspricht.

Bestseller - Briefsteller. Die Sammlung Kreim. Hrsg. von Annette Ludwig mit Beiträgen von Daniela Berner und Ulrich Breuer, Carmen Furger, Erwin Kreim, Claus Maywald, Jörg Meier und Jörg Meißner. Nünnerich-Asmus Verlag 2021.

„Eine außergewöhnliche bibliophile Entdeckungstour durch einen einmaligen Fundus kommunikativer Alltagskultur.“ (Allgemeine Zeitung, 27.2.21)

„Das Buch ist ein wunderschönes Kaleidoskop der Briefsteller im Kontext ihrer Bildungswelten.“ (Dr. phil. Ulrich Grothues, Dortmund)

„Man merkt auf jeder Seite, dass hier Liebhaber am Werk waren.“ (Günter Remmert, Dipl. theol., Rheinböllen)

"Die sehr gelungene und aufwendige Aufmachung des Buches macht neugierig auf eine Sammlung, deren außergewöhnlichen historischen wie kommunikativen Wert man erst allmählich durch Lesen einschätzen lernt." (Prof. Dr. Dr. hc. Udo Bermbach, Hamburg)

Bestseller - Briefsteller. Die Sammlung Kreim
Preis: 20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER