Der gestiefelte Kater

Beschreibung

Nach dem Tod eines Müllers erhält der erste Sohn die Mühle, der zweite einen Esel und der dritte einen Kater. Dieser Kater stellt dem Müllerssohn seine Hilfe in Aussicht, wenn er dafür ein Paar Stiefel bekommt, mit denen er sich unter den Leuten sehen lassen kann. So nimmt die Geschichte ihren Lauf und der Kater gibt seinen Besitzer vor dem König als Grafen aus. Als der König dem badenden Grafen schließlich begegnet, behauptet der Kater, dass dem Grafen die Kleider gestohlen wurden. Der König lässt dem angeblichen Grafen natürlich neue Kleider besorgen, währenddessen geht der Kater los und überzeugt alle Arbeiter auf dem Feld und dem Wald zu bestätigen, dass die Länder dem Grafen gehören, obwohl sie eigentlich einem Zauberer gehören, den der Kater zuletzt aufsucht. Durch eine List schafft es der Kater, dass der Zauberer sich in eine Maus verwandelt und verspeist ihn. Daraufhin übernimmt der Müllersohn das Schloss und die Ländereien und heiratet die Prinzessin, der Kater bleibt sein Berater.

Der gestiefelte Kater. Gebunden im Schuber, 368 Seiten, Format: 38 x 53 mm, Miniaturbuchverlag Leipzig 2019.

Die auf der Abbildung gezeigte Dekoration ist nicht Bestandteil des Produktes.

Der gestiefelte Kater
Preis: 24,80 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten


ODER