Freund: Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Mainz

11,50 €*

Produktnummer: 9783944445250
Produktinformationen
Im Mainz-Wimmelbuch machen kleine und große Mainzer und ihre Gäste immer wieder neue spannende und witzige Entdeckungen. Viele Erzählanlässe und für Mainz typische Einzelheiten machen das Buch auch nach vielen Betrachtungen noch interessant und fördern Sprachkompetenz und Konzentration der kleinen Stadtentdecker.
Ein Stadtplan, der zeigt, wo die Szenen zu finden sind, rundet das Bilderbuch ab.

Melanie Freund: Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Mainz. Pappbilderbuch, 16 Seiten, Willegoos Verlag 2017.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Wir empfehlen außerdem:

Tipp
Edelmann/Kölpin: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern
Gewinner des bronzenen HOMERs 2020 Die spannende Geschichte um zwei Kinder, die in der Werkstatt Johannes Gutenbergs einen Diebstahl aufklären, erklärt zum einen Geschichte und Technik des Buchdrucks, zum anderen zeichnet sie ein intensives Bild der Lebensverhältnisse von Kindern im Mittelalter. Mit Verfolgungsjagden durch die Stadt, nächtlichen Besuchen der Werkstatt und einem Verlies im Keller bietet der Kinderkrimi außerdem ein durchweg spannendes Leseerlebnis. Rezensionen & Preise Der Kinderkrimi ist Gewinner des bronzenen HOMERs 2020. Mit dem HOMER-Literaturpreis werden alljährlich die besten historischen Romane des Vorjahres geehrt. Aus der Laudatio: Der Jury gefiel bei diesem historischen Jugendbuch ganz besonders, dass die Autorinnen Gitta Edelmann und Regine Kölpin es schafften, mit einem lebendigen, unterhaltsamen, kurzweiligen Krimi en passant den Kindern nicht nur die Erfindung, ihre Genialität, ihr Prinzip und ihre Novität zu erklären, sondern gleichzeitig auch die Zeit des Spätmittelalters nahe zu bringen. Da geht es um die Lebensumstände des Waisenjungen Martin, wie er zur Lehrstelle kam, seine Arbeit dort, sein Alter. Dass Martin lesen und schreiben kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Es geht auch um so banale Dinge wie Kochen, Kleidung, Essen, Schlafstätten, Toilette. Den Autorinnen gelingt es, ein sehr gutes Bild des Lebensalltags zu zeichnen. Es geht um den Umgang zwischen Erwachsenen und Kindern, zwischen Gesellen und Meister. Genau diese Erweiterung um die Erfindung herum hebt ihre Bedeutung noch mehr hervor und macht die Zeit für die Leser faktensicher und erzählerisch lebendig. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW stuft unseren Gutenberg-Kinderkrimi als „sehr empfehlenswert“ ein, die Rezension ist hier einsehbar. Eine weitere schöne Rezension gibt es in der Kinderbibliothek.Regine Kölpin und Gitta Edelmann: Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern. Ein historischer Kinderkrimi. Taschenbuch, 240 Seiten, Illustrationen von Juno Sommer. Gutenberg Stiftung 2019.

8,80 €*
Tipp
Gutenberg nicht nur für Kinder. Museumsführer auf Deutsch, Englisch oder Französisch
Unser Museumsführer "Nicht nur für Kinder" erklärt ausführlich, aber kindgerecht (geeignet ab ca. 9 Jahren) alle Aspekte der Erfindungen Gutenbergs sowie der Zeit des späten Mittelalters, in der Johannes Gutenberg wirkte. Nach jedem Kapitel wird das Wissen in unterhaltsamen Spielen abgeprüft. Am Schluss des Büchleins gibt ein Glossar Auskunft über Fachbegriffe und es werden Anregungen für Lehrer gegeben. "Gutenberg nicht nur für Kinder" gibt es auf Deutsch, Englisch und Französisch.Gutenberg nicht nur für Kinder. Broschiert, 52 Seiten, Gutenberg-Museum 2014.Gutenberg made easy. Broschiert, 52 Seiten, Gutenberg-Museum 2014.Gutenberg pour tous. Broschiert, 52 Seiten, Gutenberg-Museum 2015.

4,80 €*
Bongarth: Martin und Lena. Skelette, Engel und ein Schmetterling
Martin und Lena ist eine spannende Entdeckungsreise durch den Mainzer Dom für Kinder ab neun Jahren. Die beiden Erstkommunionskinder erforschen neugierig den Dom und sind fasziniert von den Geschichten, die sich um das Gotteshaus ranken. Zusammen spüren Martin und Lena ungewöhnliche und unbekannte Orte der 1000-jährigen Bischofskirche auf. Die Geschichte ist von Theresia Bongarth fantasievoll geschrieben und von Stefanie Kolb liebevoll illustriert. Viele Erklärtexte bieten Hintergrundinformationen und einige knifflige Rätsel sorgen für Spaß und Abwechslung.Theresia Bongarth: Martin und Lena. Skelette, Engel und ein Schmetterling. Auf Entdeckungsreise im Mainzer Dom. Taschenbuch, 80 Seiten, Verlag Bonewitz 2010.

9,90 €*